Archiv für Mai 2011

Bundeswehrkonzert in Oldenburg zum Desaster gemacht

In Gedenken an all jene, die von der nationalsozialistischen Herrschaft in Konzentrationslagern, auf der Straße, in den Kriegsgefangenenlagern oder von der Wehrmacht ermordet worden sind. Kein Vergeben, kein Vergessen!

Wir haben heute die militaristische und geschichtsrevisionistische Botschaft des Bundeswehrkonzerts im Oldenburger Schlossgarten übertönt und massiv gestört. Das große Polizeiaufgebot von vier Hundertschaften Bereitschaftspolizei, der Hundestaffel und Feldjägern konnte nicht verhindern, dass der vielfältige Widerstand diesen Tag für die Bundeswehr und die anwesenden Militarist_innen zum Desaster machte. Sambamusik, kämpferische Chormusik, Tröten, Gestank, Boote, Sabotageaktionen und Rufe machten das Konzert ungenießbar – viele der 200-300 anwesenden Militarist_innen gingen extrem genervt schon während des Konzerts. Zur gleichen Zeit gab es eine Gegenkundgebung am Pulvertum, die sich im Anschluss in eine ausgelassene Demo mit 150 Leuten verwandelte.
(mehr…)

Update 3

Die allseits beliebte EA-Nummer für morgendliche Unternehmungen am 08. Mai lautet: 0441-14402

Damit ihr euch informieren könnt, was passiert und wo ihr hinkommen könnt gibt es Sonntag ab 8.00h ein Infotelefon.
Die Nummer ist:
0160-96857380

Für Menschen mit Internet auf dem Handy gibt es auch einen Twitter-Account:
www.twitter.com/antimilol

Update 2

Viel Neues gibt es derzeit nicht zu berichten. Bisher hat unseres Wissens nach weder die Stadt, die Bundeswehr noch irgendwelche Presse auf einen Offenen Brief der Gruppe „Antimil Oldenburg“ reagiert. Das war aber auch so zu erwarten.

Das Wetter wird übrigens am Wochenende ziemlich gut. Noch ein Grund mehr, sich am Sonntag im Schlossgarten rumzutreiben.

Denn:
Der 8. Mai muss gefeiert werden – Bundeswehrkonzert zum Desaster machen!

Alle wichtigen Informationen zum Konzert findet ihr immernoch HIER.

Update 1

Nachdem alle hoffentlich das erste Maiwochenende gut überstanden haben, laufen nun die letzten Vorbereitungen für den 8. Mai hier in Oldenburg. Wir versuchen euch auf dieser Seite über die aktuellsten Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten.
Für alle denen die Örtlichkeiten nicht so bekannt sind, haben wir eine detaillierte Karte mit Konzertwiese und Treffpunkt vorbereitet. Diese findet ihr HIER.

Und wie immer: Sagt allen bescheid, kommt zahlreich und motiviert!